Festetics Schlosspark

Der Park des Schlosses Festetics, der das meistbesuchte Schloss Ungarns umgibt, ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn man in der Innenstadt von Keszthely einen Spaziergang in einer ruhigen und schönen Umgebung machen möchte. Bei der Renovierung im Jahr 2015 wurde der Park nach den Plänen des 19. Jahrhunderts neu gestaltet.


Naturschutzgebiet im Herzen von Keszthely

Der ursprünglich 42 Hektar großer Schlosspark ist heute auf 10 Hektar geschrumpft und wurde 2015 mit Hilfe von Plänen aus dem 19. Jahrhundert wiederhergestellt.

Ein Spaziergang im Park?

Wenn du in der Nähe des Festetics Kastély bist, aber nicht die Möglichkeit hast, das Gebäude von innen zu bewundern, entdecke auf jeden Fall seinen Park! Der Park des Schlosses ist das ganze Jahr über von Morgen bis in die Abendstunden kostenlos zu besuchen. Wenn du einen Treffpunkt in der Stadt suchst, ist der Park perfekt, ruhig, geräumig und du kannst auf seinen Bänken ausruhen. Es gibt Menschen, die mit einem Kinderwagen oder mit einem Hund kommen, der Park steht allen offen, die sich für den wunderschönen Park in jeder Jahreszeit entscheiden.

Tipp esküvői fotózás a Festetics-kastély impozáns parkjábanHinweisDer Schlosspark ist ein beliebter Ort für Hochzeitsfotografie, besonders in der Sommerzeit.

Vergiss nicht, dass das Parkgelände ein Naturschutzgebiet ist, schütze und pflege es! Zu seinen Landschaftswerten gehören die Kiefer aus der Zeit von Georg Festetics, der Gartenteich und seine Umgebung, während sein Naturschutzinteresse die Winterquartiere im Februar sind. Am Eingang des Schlosses begrüßen die beiden japanischen Akazien, die als Symbol des Gebäudes gelten.

“Der Park ist einer der wenigen Orte, die noch kostenlos besucht werden können. Wer in der Gegend ist, sollte ihn nicht verpassen, er ist wunderschön. Man sieht, dass der Park ständig gepflegt wird, es herrscht Ordnung und Sauberkeit, im künstlichen Teich gibt es viele bunte Fische. Es ist perfekt für einen angenehmen Nachmittagsspaziergang. Das Parken in den nahegelegenen Straßen ist einfach zu lösen, natürlich gebührenpflichtig, aber nicht teuer. Ich kann jedem nur empfehlen, ihn zu besuchen.”

Gyula NagyLokaler Reiseleiter

Park des am meisten besuchten Schlosses Ungarns

Auf den Ruf von Tasziló Festetics II. hin kam der europaweit bekannte Gärtner Henry Ernest Miller aus London und schuf zwischen 1885 und 1889 den Park nach dem Vorbild der damaligen englischen Gartenkunst. Die Dreiteilung der barocken Schlossparks ist auch hier zu beobachten: Der Park verfügt über einen Vorgarten, einen Innenhof und einen hinteren Gartenbereich. Die ersteren sind mit den charakteristischen regulären Formen der französischen Gärten versehen, während der hintere Teil des Parks „natürlicher“ ist.

Érdekesség a kastély parki tó tükrében az épület tornya néz vissza ránkEin interessanter FaktDer Schlosspark ist ein beliebter Ort für Hochzeitsfotografien, besonders in der Sommerzeit.

Im Sommer erfrischt das Plätschern der Springbrunnen, besonders schön bei Nacht, wenn sie beleuchtet sind. Der Springbrunnen im Vorgarten zeigt das Wappen von Lady Hamilton, der Frau von Tasziló Festetics II. Die vielen Skulpturen im Schlosspark zeugen von der Kunstliebe und -unterstützung der Familie Festetics. Am Eingang begrüßt uns die Statue von Festetics György, aber wir können auch auf unserem Spaziergang die Darstellungen der Jungfrau Maria, der Heiligen Elisabeth und des Dichters Mihály Csokonai Vitéz begegnen. Auf dem Weg zum hinteren Teil des Parks treffen wir auf den klassizistischen Löwenbrunnen, auf dem die Wappentiere der Familie abgebildet sind.

Wenn du schon im Park bist…

Besuche die Kutschenausstellung im Park, wo du die Verkehrsmittel der Familie Festetics kennenlernen kannst! Wenn du dich für die exotische Welt interessierst, biege links vor dem Löwenbrunnen ab und besuche das Palmenhaus und den Vogelpark! Wenn du das große Gelände erkundet hast, findest du am hinteren Ausgang das schöne Gebäude der Jagdausstellung und der Historischen Modellbahn-Ausstellung.
Ein interessanter FaktMöchtest du noch mehr über die Vergangenheit von Keszthely erfahren? Dann ist das Buch KESZTHELYI TÖRTÉNETEK für dich geschrieben, hol es dir im Tourinform Büro in der Fußgängerzone!

Programme im Park

Im Park erwarten das ganze Jahr über bunte Programme die Interessierten. Es bietet ein Zuhause für ein Gastrofestival, Festprogramme, Parkkinos, Ausstellungen, Konzerte und Pferdefestivals. Sein berühmtestes Ereignis ist die Museumsnacht Ende Juni.

Parken und Erreichbarkeit

Wenn wir mit dem Auto zum Park kommen, stehen uns in den Straßen um das Schloss Parkplätze zur Verfügung. Im Bereich hinter dem Park wurden mehrere größere Parkplätze eingerichtet, dort werden wir sicherlich einen freien Platz finden. Wenn wir das Gebäude zu Fuß erreichen, ist es einfach, denn das Schloss am Ende der Fußgängerzone können wir von vielen Punkten der Stadt aus erkennen, dank seines Turms, der aus der Ferne sichtbar ist. Es gibt 3 Eingänge, um in den Schlosspark zu gelangen: die Fußgängerzone, die Straße Sopron und das kleine Tor neben dem Jagdmuseum.

Information

Auf der Karte anzeigen

8360 Keszthely, Kastély utca 1.

Verfügbarkeit

Öffnungszeiten

  • Ganzes Jahr
  • GeöffnetSchließt: 20:00
    • Donnerstag (Heute) 05:00-20:00
    • Freitag 05:00-20:00
    • Samstag 05:00-20:00
    • Sonntag 05:00-20:00
    • Montag 05:00-20:00
    • Dienstag 05:00-20:00
    • Mittwoch 05:00-20:00

Community-Websites

Das könnte Sie auch interessieren

Festetics-Schloss

Festetics-Schloss

Festetics Schloss - Helikon Schlossmuseum

Festetics Schloss - Helikon Schlossmuseum

Festetics Schloss - Palmenhaus und Vogelpark

Festetics Schloss - Palmenhaus und Vogelpark

Festetics Schloss- Kutschenmuseum

Festetics Schloss- Kutschenmuseum

Alle Freizeit